VEREIN


Über den Verein „Solidarität im Alter“

Ziel des Vereins ist die Entwicklung und Realisierung von Wohnprojekten für Menschen in der „Nachkinderphase“ oder Senioren, die kinderlos geblieben sind. Dabei geht es nicht um eine Versorgung für das Alter, sondern generell um Formen des Zusammenlebens, die auf Solidarität und genügend Freiraum bauen. Wir kommen den Bedürfnissen nach Autonomie, Sicherheit und Zusammengehörigkeit nach und möchten dafür baulich und finanziell angemessenen Wohnraum bieten. Um diese Wohnform zu verwirklichen, ist eine entsprechende Streuung der Altersstruktur bereits bei Projektstart zu berücksichtigen.

Diese christliche Solidargemeinschaft, die hier verwirklicht werden soll, zeichnet sich aus durch gelebte gegenseitige Hilfe und Unterstützung. Das Wohnprojekt ist eine praktische und konkrete Alternative zur Vereinsamung im Alter.

Das Wohnprojekt wird auf Mietbasis abgewickelt. Die Bewohner verpflichten sich vor der Unterzeichnung des Mietvertrages die gemeinsam erarbeiteten Regeln der Gemeinschaft zu achten. Im Zusammenleben wird besonders Wert gelegt auf offene Kommunikation, Umgang mit Kritik und Konflikten.